Startseite

Druckansicht

Wilhelm-Wagener-Schule Hallo und herzlich willkommen! Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Internetseite besuchen. Seit Beginn des Schuljahres 2016/17 hat der Rheinisch-Bergische Kreis die Trägerschaft der neuen Verbundschule Mitte-Nord von der Stadt Bergisch Gladbach übernommen. Da die Schule nun mit der Schule in Wermelskirchen und zukünftig auch mit der Förderschule Sprache zusammen die neue Schule bildet, bzw. bilden wird, suchen wir einen neuen schönen Namen für die Schule.     Natürlich wird die neue Schule auch eine neue Homepage erhalten. Wir werden Sie hier weiter darüber aktuell informieren. Aktuelle Nachrichten über den Standort Refrath finden Sie zunächst noch hier. Auch die Entschuldigungen können noch über diese Seite getätigt werden.    

Aktuelles

Erstklassig: Ein Besuch im Rheinenergie-Stadion

IMG_0493Am 25.9.14 war es endlich so weit: Wir, die ehemalige Klasse 5/6, haben vom Preisgeld des Nichtraucher-Wettbewerbs „Be smart – don’t start“ einen Ausflug zum Rheinenergie-Stadion nach Köln gemacht.

Vor dem Stadion wurden wir von Tim, unserem Stadionführer, begrüßt. Als erstes gingen wir ins FC-Museum und bestaunten dort die ausgestellten Stücke, z.B. die Meisterschale und den DFB-Pokal. Als nächstes gingen wir ins Stadion auf Business-Plätze. Der Preis für ein Bundesligaspiel inkl. Essen vor und nach dem Spiel beträgt dort normalerweise ca. 200 Euro! Als drittes gingen wir an den Spielfeldrand und sahen den Greenkeepern bei der Arbeit zu. Jeder, der wollte, konnte ein Stück vom original Stadionrasen mitnehmen.

Anschließend gingen wir in den Pressekonferenzraum und spielten eine Pressekonferenz nach. Danach haben wir uns die Gaffel-Lounge angeschaut. Wir haben von der VIP-Tribüne aus ganz laut „1. FC Köln“ gerufen und auf das Echo geachtet.

Von dort aus ging es mit dem Aufzug hinunter in den Spielerbereich. Wir durften die Umkleideräume der Spieler besichtigen. Danach gingen wir weiter zum Spielertunnel, wo auch die Interviewzone war. Dort bildeten wir zwei Mannschaften. Unser Stadionführer startete die Hymne des 1. FC Köln und wir gingen zu den Klängen der Hymne die Treppe hinauf bis an den Spielfeldrand.

Dann setzten wir uns auf die Spielerbänke und danach war die Führung leider schon zu Ende. Zum Abschluss durften wir alle in den FC-Fanshop. Einige von uns haben dort etwas gekauft, z. B. ein Trikot, Bälle oder Süßes vom FC. Die Besichtigung des Stadions war wirklich etwas Besonderes und hat uns allen viel Spaß gemacht.

Sportfreizeit in Wipperfürth – zwei Tage Sport und Spiel

Die Klasse 5 unserer Schule nahm an der diesjährigen Sportfreizeit in Wipperfürth teil. Mit 15 Schülerinnen und Schüler stellte unsere Schule die größte Gruppe bei der Veranstaltung. Insgesamt beteiligten sich zehn Schulen, mit beinahe 100 Schülerinnen und Schuler aus dem Rheinisch-Bergischen-Kreis und aus der Stadt Leverkusen.

Für alle Jungendlichen gab es ein reichhaltiges Sportangebot. Auf dem Stundenplan standen Fußball, Judo, Akrobatik und Jonglage. Zudem konnte jeder seine sportlichen Fähigkeiten in einer Abenteuerlandschaft auf die Probe stellen.

Übernachtet wurde in der Jugendherberge in Wipperfürth, dort fand in den Abendstunden noch ein reichhaltiges Programm mit z. B. Schminken, Schwarzlichtaktionen, Zufallskunst etc. für die Schülerinnen und Schüler statt.

Zum Höhepunkt gab es die Spieleolympiade, in zehn Stationen maßen die Kids ihre Fähigkeiten, z. B. beim Französichen Fechten, Roller fahren, Werfen und Minigolfen. Hier könnten alle unsere Schülerinnen und Schüler eine persönliche Siegerurkunde mit nach Hause nehmen.

Allen hat die Freizeit viel Spaß gemacht, es war ein toller Ausflug.

Weiter lesen…

Ein Besuch im Musical: 1508 – Ein Traum wird wahr.

Die Klasse 6 / 7 von Frau Jagusch besuchte das Musical „1508 – Ein Traum wird wahr“ im Kinderdorf Bethanien in Refrath.

Musical BethanienIn dem Musical ging es um Farben. Die Hauptperson war ein Mädchen, das „1508“ heiß. In dem Land in dem sie lebte, war alles grau und dunkel. Farben waren durch die „Diva“, eine Art Königin, verboten. Dann trifft „1508“ „Wawa“, er zeigt ihr die Farben. Immer mehr Bewohnerinnen und Bewohner des Landes schlossen sich „1508“ und „Wawa“ an. Zum Schluss siegten sie und ihre Welt wurde bunt. Auch Königin „Diva“ wurde so zu einem netten Wesen.

Die Musik, die Handlung und die Texte haben sich die Macher des Musicals selbst ausgedacht.

Die Darstellerinnen und Darsteller waren ausschließlich Jugendliche des Kinderdorfes Bethanien.

Der Besuch bei dem Musical war eine gute Abwechslung zum Schulunterricht.

Hier geht es zur Internetseite des Kinderdorfes Bethanien: http://www.bethanien-kinderdoerfer.de/bergisch_aktuelles.htm

Mittelstufe im Mittelalter

Auch in diesem Jahr beteiligten sich viele Klassen der Mittelstufe unserer Schule an der „Mittelalterlichen Belagerung von ´Gut Schiff´“ in Bergisch Gladbach Herrenstunden. Angereist wurde – wie im Mittelalter – zu Fuß. Auch die Wettergötter waren uns hold, bis auf ganz wenige kleine Nieselregentropfen blieb es trocken.

Das Motto des Ausfluges lautete „Geschichte zum anfassen  und live erleben“. Zahlreiche Aktivitäten zogen die SchülerInnen und Schüler in ihren Bann. So begeisterte u.a. eine Märchenerzählerin, es konnten Pfeile und Glasmosaike selber herstellen werden, Stockbrot wurde gebacken und auch  Bogenschießen, Axt- und Hufeisenwerfen standen auf dem Programm. Viele unserer Schüler forderten die Belagerungsritter zu einem ehrenhaften Schwertkampf

Zum Abschluss stärkten sich die SchülerInnen mit einem kleinen „Rittermahl“, Bratwurst, Gemüsereis und Milchreis standen auf der Karte.

Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert, die Zeit war viel zu kurz um sich alles anzusehen und auszuprobieren. 2011 kommen wir sicherlich wieder!

Linktipps: www.gut-schiff.com und http://www.belagerung-von-gut-schiff.de.vu/