Abenteuerschnitzeljagdprojekt der Bundesfreiwilligen


IMG_4714Am Freitag, 17.06.2016 fand in der Wilhelm- Wagener- Schule eine von den diesjährigen Bundesfreiwilligen geplante Abenteuerschnitzeljagd mit anschließender Übernachtung in der Schule statt. Dazu organisierten sie die gesamte Veranstaltung im Rahmen der Fortbildung „Projektplanung“ alleine.

Um 17.00 Uhr am Tag selbst trafen sich zehn Bundesfreiwillige und 20 Mittelstufenschüler in der Schule, um das Programm zu starten. Wegen Unwetterwarnungen fand die Schnitzeljagd nicht wie geplant in ganz Refrath statt, sondern spontan im Schulgebäude selbst.

Unser Bufdie-Team 2015 / 2016!

Verschiedene spielerisch aufgebaute Stationen, wie blind Lebensmittel erschmecken oder Dosenwerfen, die alle Sinne der Schüler animierten, wurden von drei Gruppen durchlaufen. Nach zwei Stunden gab es auf dem Schulhof gegrillte Würstchen im Brötchen. Im Anschluss spielten, tobten und beschäftigten sich die Schüler im Freien. Es wurden Gruppenspiele gespielt und Marshmallows auf offenem Feuer geröstet.

Alle hatten viel Spaß! Abends schauten sich alle gemeinsam einen Film an. Gegen 22.00 Uhr machten sich die Schüler bettfertig und gingen in ihre Schlafräume. Nach einer kurzen Nacht für alle und einem Frühstück am Morgen erhielt jeder Teilnehmer bei der Siegerehrung eine Medaille und einen kleinen Preis.

Um 10.00 Uhr am Samstagmorgen wurden alle müde, aber zufrieden von ihren Eltern abgeholt.

Es waren zwei anstrengende, aber sehr schöne und spaßige Tage- für Schüler und Bundesfreiwillige!