Bundesfreiwilligendienst

Druckansicht

Verbundschule des Rheinisch-Bergischen-Kreises Mitte-Nord, 

Standorte: Bergisch Gladbach und Wermelskirchen
Merkblatt: Bundesfreiwilligendienst an unserer Schule

Vielen Dank für Interesse an der Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes an der Verbundschule Mitte-Nord.

Bitte lesen Sie dieses Merkblatt ausführlich durch.

1.   Informationen zu unserer Einsatzstelle:

An unserer Förderschule werden Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis zehn mit den Förderbedarfen Emotionale und soziale Entwicklung, Sprache und Lernen unterrichtet. Der Einzugsbereich der Schule umfasst die Städte Bergisch Gladbach, Wermelskirchen, Burscheid und Leichlingen sowie die Gemeinden Odenthal und Kürten.

Neben sonderpädagogischem Unterricht setzt die Schule auf umfassende Therapieangebote, schulische Beratung und auf präventive Maßnahmen um dauerhafte Beeinträchtigungen zu vermeiden.Um diese Arbeit bewältigen zu können wird i.d.R. in multiprofessionellen Teams gearbeitet.
Wir bieten einen großen Freiraum für eigenverantwortliche Arbeit!

2.   Wir bieten Ihnen u.a.:

  • Die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Die Zusammenarbeit in motivierten Teams
  • Individuelle Unterstützung im Berufswahlprozess
  • Aktive Gestaltungsmöglichkeiten bei der Auswahl ihrer Tätigkeitsbereiche
  • Überbrückung der Zeit bis zum Beginn eines Studiums bzw. einer Ausbildung
  • Ein umfassendes pädagogisches Fortbildungsprogramm
  • Eine Vergütung nach BFD (inklusive Sozialversicherung)

3.   Konkrete mögliche Arbeitsfelder sind:

  • Transport von Schülerinnen und Schüler mit den schuleigenen Kleinbussen
  • Pädagogische Betreuung und Unterricht in Klassenteams
  • Schwimm- und Sportangebote
  • Mitarbeit in der Offenen Ganztagsschule
  • Verwaltungstätigkeiten
  • Mitarbeit im EDV-Bereich, Schulnetzwerk
  • Assistenz bei Therapieangeboten (z. B. Heilpädagogisches Reiten)

4. Folgende Voraussetzungen erwarten wir:

  • Spaß am Umgang mit Menschen,
  • die Bereitschaft für ein Jahr mit einer durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von 36 bis 40 Zeitstunden die Arbeit der Schule zu unterstützten. (Es gelten die gesetzlichen Urlaubsbestimmungen),
  • möglichst einen PKW-Führerschein,
  • die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses (Kosten werden erstattet),
  • die Bereitschaft zur Teamarbeit und zur aktiven Teilnahme an Fortbildungen,
  • dass Sie zwischen 18 und 25 Jahren sind,
  • Empathie, Geduld, Toleranz, Belastbarkeit, Flexibilität und
  • Beziehungsfähigkeit.

Was sind die nächsten Schritte, wenn Sie Interessen haben?

  • Schicken Sie uns eine schriftliche Bewerbung mit einem Lebenslauf und einem kurzen formlosen Anschreiben an folgende Adresse zu.

Verbundschule Mitte-Nord, Standort Bergisch Gladbach-Refrath
z. Hd. Frau Niepenberg/ Frau Baur
Ginsterweg 9
51427 Bergisch Gladbach

gerne auch per eMail: claudia.niepenberg@rbk-online.de

  • Begleiten Sie nach einer kurzen Bestätigung Ihrer eingegangen Bewerbung unsererseits einen unserer Freiwilligen bzw. eine unserer Freiwilligen einen Tag bei der Arbeit. Bitte vermerken Sie dazu in Ihrer Bewerbung ein Hospitations-Datum und ihre Handynummer. Wir nehmen dann kurzfristig Kontakt mit Ihnen auf!
  • Wenn Sie nach der Hospitation entscheiden, Ihren Freiwilligendienst bei uns ableisten zu wollen, erhalten Sie ggfls. von uns die Einladung zu einem Kennenlerngespräch (ca. 45 Min.).
  • Zeitnah erhalten Sie anschließend eine Rückmeldung, ob Sie den Freiwilligendienst bei uns oder bei einer kooperierenden Schule absolvieren können.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbundschule Mitte-Nord