Startseite

Druckansicht

Wilhelm-Wagener-Schule

Hallo und herzlich willkommen!

Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Internetseite besuchen. Viel Spaß beim Durchstöbern unserer Seiten! Unsere Seite soll ein Serviceangebot für Eltern, KollegInnen der Regelschulen und unsere SchülerInnen sein. Wir bemühen uns ein möglichst umfassendes Angebot an Informationen vorzuhalten. Sollte Ihnen etwas fehlen oder sollten Sie Anregungen zur Verbesserung unseres Internetangebotes haben, schreiben Sie uns bitte.

Aktuelles

Abenteuerschnitzeljagdprojekt der Bundesfreiwilligen

IMG_4714Am Freitag, 17.06.2016 fand in der Wilhelm- Wagener- Schule eine von den diesjährigen Bundesfreiwilligen geplante Abenteuerschnitzeljagd mit anschließender Übernachtung in der Schule statt. Dazu organisierten sie die gesamte Veranstaltung im Rahmen der Fortbildung „Projektplanung“ alleine.

Um 17.00 Uhr am Tag selbst trafen sich zehn Bundesfreiwillige und 20 Mittelstufenschüler in der Schule, um das Programm zu starten. Wegen Unwetterwarnungen fand die Schnitzeljagd nicht wie geplant in ganz Refrath statt, sondern spontan im Schulgebäude selbst.

Unser Bufdie-Team 2015 / 2016!

Weiter lesen…

Die Mittelstufe: Unsere Woche auf Ameland

Vom 6. bis 10. Juni waren die Klassen der Mittelstufe auf Klassenfahrt nach Ameland unterwegs. Vorweg gesagt, das Wetter war die ganzen fünf Tage prächtig, nicht zu kalt, nicht zu warm, viel Sonne und wenig Wind.

IMG_3991 IMG_2917

Weiter lesen…

Schulmannschaft bringt zwei Pokale nach Hause

Bei der diesjährigen Kreismeisterschaft der Schulen in Rösrath konnte die Wilhelm-Wagener-Schule zwei Pokale gewinnen. In der Klasse der Schüler 14 Jahre und älter, gewann die Schulmannschaft ein spannendes Spiel um Platz 3.

Die Schulmannschaft 2016 der Wilhelm-Wagener-Schule

Die Schulmannschaft 2016 der Wilhelm-Wagener-Schule

Erst im Finale musste sich die jüngrere Mannschaft der Wilhelm-Wagener-Schule (13 Jahre und jünger) geschlagen geben und sich mit dem Titel des Vizekreismeisters zufriedengeben. Die Schüler freuten sich über ein sonniges, spannendes und faires Turnier. Im kommenden Schuljahr wollen die Spieler der Wilhelm-Wagener-Schule wieder angreifen. Das Ziel ist klar: Die Kreismeisterschaft.

Stufenfahrt Ameland – Informationen

Liebe Erziehungsberechtigte,

hier können Sie sich für die Stufenfahrt nach Ameland vom 6. bis 10. Juni 2016 folgende Formulare ausdrucken:

Bitte lesen Sie sich die Dokumente gründlich durch. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden sich bitte an die Klassenlehrerin bzw. den Klassenlehrer Ihres Kindes.

 

Besiegelt: Gut in den Beruf

Bereits zum dritten Mal in Folge darf sich die Wilhelm-Wagener-Schule über den Titel „Berufswahlsiegel“ freuen. Mit diesem bundesweiten Siegel werden Schulen ausgezeichnet, die sich im besonderen Maße um den gelungenen Übergang von Schule in Beruf kümmern. Dabei ist das Berufswahlsiegel eine Auszeichnung, die nicht alle Schulen bekommen. Neben einem ausführlichen Konzept, das regelmäßig überarbeitet werden muss, gehören ausführliche Gespräche der Berufswahlsiegeljury mit den Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und der Schulleitung zu dem Auswahlprozess. Alle vier Jahre müssen die Siegelschulen zertifiziert werden. Dabei geht es um die stete Weiterentwicklung und Verbesserung der bestehenden Konzepte, ein Ausruhen auf der getanen Arbeit ist also nicht möglich. Deutschlandweit tragen nur ca. 3000 Schulen aller Schulformen das Berufswahlsiegel.

Schülerinnen, Schüler und Kollegen der Wilhelm-Wagener-Schule. Ganz links: Uwe Richrath Leverkusens Bürgermeister, rechts: Dr. Hermann-Josef Tebroke, Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises

Schülerinnen, Schüler und Kollegen der Wilhelm-Wagener-Schule. Ganz links: Uwe Richrath Leverkusens Bürgermeister, rechts: Dr. Hermann-Josef Tebroke, Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises

Laudator Gerhard Lehr hob vor allem die zahlreichen Schülerfirmen der Wilhelm-Wagener-Schule hervor, in der die Schülerinnen und Schüler bereits frühzeitig regelmäßig und hautnah betriebliche Abläufe erfahren können.

Offiziell übergeben wurde der Schule das Berufswahlsiegel durch Landrat Dr. Hermann-Josef Tebroke und den Oberbürgermeister von Leverkusen Uwe Richrath.